Rückblick Sommerfest 2019

Es war ein Fest der Gegensätze!

Sonne – Regen, Aktivität und Spannung – Gemütlichkeit und ruhiges beisammen Sitzen.. ..und alles hat uns gefordert nicht aus dem Gleichgewicht zu kommen und gut in uns hinein zu Hören…

Wir trafen uns nachmittags zu einer Hochseilgarten-Tour in der jeder sehr gut seine eigenen Grenzen erfahren/wahrnehmen konnte.

Hier gibt es ein paar Einblicke zu unserer Hochseilgarten-Tour:

Danach – und nach einer kleinen Pause – durften wir den ausführlichen Einblicken von Michael lauschen, welcher uns in das „Wunder Hören“ eintauchen ließ. Im wahrsten Sinnedes Wortes „eintauchen“, denn auch der einsetzende starke Regen könnten ihn NICHT aus dem Konzept bringen!

Geschützt durch ein Zelt ging es weiter und Ferdinand vertiefte das gehörte noch einmal durch die energetischen Hintergründe von Ohr – Hören – und Gleichgewicht.

Hier ein paar Bilder dazu:

Durch gemeinsames Anpacken, konnten wir auch das Grillfeuer per Riesenschirm vor dem ausgehen schützen…. und so gab es doch noch feines Gegrilltes zum Abschluss!

Vielen Dank allen Helfern, Gästen, und guten Seelen, die unser Fest zu einem wirklich gelungenen Sommerfest werden ließen!

Sandra

Information ist alles..

Der kürzlich präsentierte Vortrag von Marion Zimmermann, zum Thema: „Impfen! .. oder etwa nicht?“, machte uns Zuhörern sehr gut deutlich wie wichtig es ist, sich ausreichend mit gewissen Themen zu beschäftigen. Seien es Studien, die unter zweifelhaften Bedingungen durchgeführt werden oder Hetzkampagnen „nur“ weil man dagegen ist…

Uns hat dieser – neutral – gestaltete Vortrag gezeigt, wie Wichtig Selbstinitiative, Selbstengagment und Selbstverantwortung – gerade in so sensiblen Themen sind!

In jedem Fall bietet uns der Körper eine passende Antwort um Lösungswege in diesem Bereich zu finden. Sowohl wenn schon Belastungen entstanden sind, als auch auf dem Entscheidungsweg.

Voraussichtlich werden wir Marion im Herbst diesen Jahres noch einmal für einen Vortrag zu diesem Thema zu uns einladen. Bei Interesse hinterlasst bitte einen ⭐ . Danke.

Sandra für den Berufsverband Kinesiologiebalance

Ein interessantes Wissens- und Forschungsgebiet

Mit viel Intetesse und Neugier, verfolgten die Besucher den Vortrag über FELDVERÄNDERUNGEN von Ewald Kalteis, der am Freitag im Gasthof Handl in Schönberg, statt fand.

In angenehmer Sprache erläuterte Ewald K. die, wissenschaftlich zwar nicht bewiesenen, aber durchaus für die meisten Menschen wahrnembaren Bereiche der Radiästhesie. Wann und wie wir in Resonanz mit anderen Schwingungen gehen, warum manche Schwingungungen nicht in allen Lebenslagen für uns positiv sind. Ein Beispiel: ein Platz der anregend und aktivieren auf unseren Körper wirkt, wird logischerweise kein geeigneter Schlafplatz sein…

Durch solche und andere Beispiele bekam der Zuhören ein gutes Verständnis über die Zusammenhänge und wie es für jede „Störzone“, aus der Natur die passende Abhilfe gibt.

Vielen Dank für den Vortrag!

Sandra

Hier noch einige Bilder: